Der Herzmagnet

-Die energetische Anziehung über das Herzchakra-

Der Seelenzwilling ist immer nur einen Herzschlag, einen Atemzug von uns entfernt, er/sie ist ein Teil von uns, die ganze Zeit, mit Beginn dieser Inkarnation, in der Zeit zwischen den Leben und bei der Rückkehr in die himmlischen Gefilde, zurück zum Ursprung der göttlichen Quelle.
Das Seelenherz ist der tiefe Schlüssel hinein und auf dem Weg zur Seelenessenz unseres Zwillings.
Es ist die eine Verbindungslinie in unbekannte Gefilde des Seelenglücks und zeigt uns die einzige Wahrheit in unser inneres Selbst, welches automatisch die Rückverbindung zum inneren Selbst unserer zweiten Hälfte und der Rückkopplung mit dem gemeinsamen höheren Selbst ist.
Wir sind auf ewig eingebunden, fühlen den nährenden Sog des Sternenechos des in unserem Herzkristall verankerten Zwillingskerns, der uns auf dem Weg in die unendliche Schöpfung des Erschaffens brachte.l
Um zwei Flammen auf dem Weg in die Wiedervereinigung des höchsten Wesens allumfassender Ganzheit zu begleiten.
Unser Herz schlägt für diese eine große Seele in überirdisch tiefer Liebe und vor überschäumendem Glück.
Der Magnet des einen Seelenherzens pulsiert in Phasen großer Sehnsucht, bedingungsloser Nähe, Hingabe, Öffnung und Zuwendung an den eigenen Seelenfokus.
Dies in energetischen Impulsen, die wir spüren und bewusst wahrnehmen können.
In diesen kostbaren Momenten sind wir angeschlossen und verbunden mit der Kraft des Einen Herzens.
Hin- und herströmende Impulse der magnetischen Herzenergien erzeugen ein gigantisch großes unsichtbares Feld der inneren Anziehung, die über kurz oder lang auch zur äußeren Anziehung der beiden Zwillingsseelenanteile führt.
Die endlose Quelle der Heilung transzendiert in der Durchlässigkeit der höchsten göttlichen inneren Annahme um die wahre Verbindung, die alle Sphären, Dimensionen, Ebenen und Wahrnehmungsbereiche des verkörperten Licht-Mensch-Wesens durchdringt, um sie in die Harmonie mit dem kristallinen Gottesfunken zu bringen.
Das vibrierende, vor Liebe erbebende Herz sendet Intervalle hochfrequenter Liebesenergien für diese eine, auf allen Frequenzen gleich ausgerichtete Seele hinaus in den Äther.
Dort treffen sie auf das empfangende Herz des Zwillingsstrahls und das Echo kommt in energetischer Form augenblicklich zurück.
Es ist allein spürbar, auf allen Seelenebenen erlebbar und erzeugt tief empfundenes, ätherisch, ekstatisches Glück reiner, bedingungsloser Liebe, die alles durchdringt, heilt und zu verändern vermag.
Das liebende Herz lässt alles los, gibt sich hin, ist frei und offen für die nun einströmenden kosmischen Heilungsenergien hellen, klaren, wahrhaftigen weißen Lichtes.
Der energetische Funkmast der Stille durchdringt das Echo der Liebesintervalle im Ein- und Ausschwingen auf den göttlichen Kanal.
So schwingt diese Liebe innerhalb der Harmoniegesetze jener Frequenz der Durchlässigkeit, an welche sie im Kokon der Herzresonanz und Magnetkräfte angebunden sind.
Sie ruhen innerhalb der Symbiose der Herzpolausrichtung auf die Reunion im Innen, die höchste Konzentration ihrer Selbstliebe, Selbstannahme, Selbstverwirklichung und Einbringung ihres Selbstwertes auf die Verinnerlichung ihrer gemeinsamen höchsten Herzvision.

© Bild „Berührung“ 2009
Text empfangen 2014/ergänzt 29.01.2015, Daniela Kistmacher

Die „göttliche Partnerschaft“ der verbundenen Zwillingsseelen-Anteile

In der unsichtbaren Verbindung, die zwei Seelen auf der höchsten Ebene zusammenführt und in Liebe vereint, wie dies bei Zwillingsflammen der Fall ist, die in verkörperter Form wieder auf der Erde inkarnieren, geht es allein um die göttliche und höchste Präsenz auf der Stufe der allumfassenden Heilung und dem Aussenden der höchsten, klarsten und reinsten Präsenz allumfassender, bedingungsloser Liebe.
Die in beiden Seelenanteilen verankerten Gottesfunken kommen zusammen, erschaffen das gemeinsame Herzfeld der gemeinsam gefühlten Liebesenergien in jedem Augenblick ihre Daseins und Verbundenseins auf der mentalen Ebene, was die Illusion jeder Art von Trennung widerlegt, sei sie physisch oder seelisch.
Es geht in dieser Art Verbindung nicht um das Erklären oder Beibehalten von Konzepten, da hier keinerlei Regeln oder Gesetze zu Rate gezogen werden können, das tiefe bis in jede Seelenfaser durchdringende „Empfangen“ der Schwingung und Hingabe des anderen Seelenanteils folgt allein der inneren magnetischen Kraft der Herzanziehung, die den universellen Gesetzmäßigkeiten, dem wahren Fließen der inneren Verbindung folgt.
Eines fließt nicht ohne das Andere, alles bedingt einander und doch lässt es sich nicht einordnen oder einstufen, diese Liebe IST und sie ist konstanten energetischen Veränderungen, als auch Wandlungsströmen unterworfen.
Im Erreichen und Ausloten der Tiefe gibt es keine fühlbaren Grenzen, in keinem Moment des Erlebens dieser höchsten Form der Herzverbindung.
Es gibt innere Wellenbewegungen auf allen Schichten ihres gemeinsamen Seins, eine tiefere und noch herzfokussiertere Ausdehnung vom einen zum anderen Energiefeld.
Im Herzplasma ruht eine ultimative Erhöhung der pulsierenden, sich ständig anhebenden und steigernden Lebens- und Liebesenergien in beiden Zwillingsseelen-Anteilen, die sich auf diese Weise immer mehr annähern, angleichen und ihr heiliges Feld der heilenden und ehrevollen Liebe füreinander verstärken.
Die ihnen gegebenen und gefühlten Gaben und medialen Fähigkeiten, die sie miteinander teilen und austauschen, werden stärker und sie selbst präsenter im inneren Strahlen und Aussenden ihrer Verbundenheit füreinander und auf all jene, die mit ihnen zu tun haben, ihr morphogenetisches Feld berühren.
Somit führen sie auch keine „herkömmliche Beziehung“ miteinander, sondern sind integriert in die höchste und erhabendste Form der „göttlichen Partnerschaft“, dem fühlbaren Eins-Sein mit allem und der Annahme des ursprünglichen Schöpfungskernes der alles umgebenden göttlichen Präsenz, die durch ihre heilige Verbindung gelebt werden will und wird.

© Bild „Pulsierende Aurafelder“ 2009
Text 2014/bearbeitet 22.01.2015, Daniela Kistmacher

Die Reinigung des Herzmagneten im Zwillingsflammenfeld

Das Empfangen der klärenden Heilströme und magnetischen Liebesenergien der spiralförmigen Impulse wird vom übergeordneten höheren Selbst beider Zwillingsseelenanteile gelenkt.
Die Ausrichtung ist in der Tiefe der Seelen-DNS präsent, wirkt über den Blueprint der verinnerlichten Herzströme der Urenergie, die in beiden eingespeist ist und nun gleichzeitig losgelöst und freigesetzt wird, in den Herzpolen als unbändige Anziehungskraft und Heilenergiestrom spürbar wird.
Die Wirkkräfte der kristallklaren Durchlässigkeit schwemmen über das Anziehungsfeld der universellen Magnetfrequenz der Herzresonanz die schweren Bruchstücke der belasteten Energien aus allen jemals angezogenen vergangenen karmischen Strukturen aus.
Die gegensätzlichen Herzpole werden in die innere Mitte ihres Gegenübers gebracht und hier verwurzelt.
Die Annahme der Präsenz des inneren stillen Raumes im Herzen der wieder erschaffenen Verbindung von Seelenband zu Seelenband, bindet die grenzenlosen Energien in der Rückkopplung mit dem interstellaren Feld der Offenbarung in die bedingungslose Wandlungskraft ein.
Die innere unvergleichliche Nähe entsteht im Schöpfungskreis von Herz zu Herz.
Das innere Fühlen im Kokon des mit dem jeweils anderen verbundenen Wesenskernes, der den unendlichen Atem als Nektar der Heilfrequenzen im Innenraum der Seeleneinheit darbringt, birgt in sich als Hoheit die Essenz der Quelle selbst.
Der sprudelnde Heilquell der starken, bedingungslos nach Innen und in die wahre Präsenz der göttlichen Quelle drängenden Anziehungskräfte des wieder integrierten und vereinigten Herzmagneten, strömt in die Gegenwart des allumfassenden Ausdrucks von Sein und Werden in dieser Liebe, die bereits unsichtbar auf allen Ebenen in der Untrennbarkeit gelebt wird.
Der Herzfokus im gegenseitigen Erfühlen setzt den Fokus auf die komplette Ausheilung des erhöhten Chakrensystems, verfeinert das Energiesystem in der Ausrichtung auf die höchsten Sinne in die feinstofflichen Bereiche der multidimensionalen Erfahrungsebenen für die gemeinsame Heilmission.
Die notwendigen Trigger für die bedingungslose Heilung werden über die Magnetkräfte des Resonanzfeldes vom höheren Selbst in beide Zwillingsstrahlen eingespeist.
Die Ursache der Blockaden kann gefühlt und mit der Innenschau des dritten Auges in die Befreiung gelangen.
Das geklärte und so vorbereitete Herzfeld auf die alleinige innere Ausrichtung des vollkommenen Erkennens und Annehmens des wahrhaftigen Seelen-So-Seins, schärft die Wahrnehmung im gemeinsamen Energiefeld der höchsten Form dieser Liebe.
Führt somit zum Ausgleich der noch unausgewogenen und unbereinigten Seelenstränge für die Einbindung in die Ganzheit auf allen Ebenen.

© Bild „Berührung“ 2009
Text 2015, Daniela Kistmacher

Energetischer Seeleneinklang und 5-Körper-Verschmelzung über die Integration des Sterntetraeders der Merkaba

Über die Verinnerlichung des heiligen Prinzips der physischen Umwandlung dringt nun das wahre Wissen der reinen Essenz in die Transformation der Verschmelzung aller wesentlichen Momente der Heilung aller Seelenanteile ein.
Die innere Verwundbarkeit, Zerbrechlichkeit und Verletzlichkeit ist abgestimmt auf den Herzton des Universums. Diese Anteile werden nun hochgespült und hinauf befördert.
Das emotionale Fühlen erklimmt den Zenit im Höhepunkt des Strebens auf dem Weg in die mentale Auflösung, Heilung und Klärung, die die heiligen Energien beschleunigen und vertiefen.
Die innere Spur des Herzerlebens zeichnet den Pfad der astralen Begegnung mit dem Zwilling nach, erdet und begründet diese Begegnung auf allen Ebenen.
Der Sand im Getriebe des physischen Körpers geht ein in den Schmelztiegel der entfesselten und entblößten Herzschnüre.
Der Härtegrad der Ei-Schale um das neu ins Leben kommende All-Sein der kosmischen Empfängnis verschiebt sich in die weiche Durchlässigkeit der ausbalancierten femininen und maskulinen Seelenanteile.
Das Echo das wahren Erlebens kehrt zurück, die unsichtbare Nabelschnur verbindet das physische Element aller energetischen und grobstofflichen Wahrnehmungsschichten beider Zwillingsherzen, beider Herzbewusstseinskerne und seelischen Feinheiten für den einen Weg der bedingungslosen Wahrheit.
Der zerbrechliche, neu gestaltete, umgeformte, wieder geborene Seelenherzkristall ist noch scheu, möchte sein Antlitz verbergen und in der Innenwelt verweilen.
Doch die heilsamen energetischen Ströme der allumfassenden kosmischen Begleitung festigen das kristalline Netz, fangen die nun wieder gewonnene Herztransparenz in ihrem essenziellen Erschaffensprozess auf.
Die tiefen Vibrationen des universellen Infraschalls werden an die neu entfaltete, eingebrachte Molekül- und Atomstruktur der Seelen-DNS gesendet.
Die Vereinigung, Klarheit, Heilung und Ganzwerdung der 5-Körper-Verschmelzung (auf physischer, ätherischer, astraler, mentaler und kausaler Ebene) heftet sich an den uralten Sequenzton der Akasha-Segmente.
Das Stadium des Erkennens der Zusammenhänge der Inkarnationen beschleunigt hier die Heilprozesse.
Das Sternentetraeder des neu kreierten molekularen Herzgitters sprengt mit jener Rückverbindung und Wiederintegrierung der Zwillingsflammen-Herzvernetzung die zarte Zerbrechlichkeit auf und bringt sie zurück in die lichtvolle Einheit und Umarmung mit der kosmischen Oktave allen irdischen und überirdischen Seins.
Die Urgalaxie jenes Sternenquells bindet die Seelensequenzteile mit ein, erlöst die wahre Ausdehnung der Heilsequenz und verstärkt die Dopplung und Annahme der kraftvollen Potenzierung, die in jedem Zwillingskristallherz ruht.
Die 5-Körper-Verschmelzung und der energetische allumfassende Austausch findet in dieser Merkaba des Lichtes, im Sterntetraeder der Energiefelder der Zwillingsflammen statt.
Sie durchdringen und umfangen sich und ziehen die einander umkreisenden Heilspiralen in die höchste fassbare Ausdehnung ihrer spirituellen Einheit.
Jegliche äußere Erscheinungen und Merkmale auf emotionaler und physischer Ebene sind Merkmale dieser universellen Zusammenführung und Angleichung.

©Bild „Blume der Vollkommenheit“ 2009
Text Dezember 2014, Daniela Kistmacher

Die energetische Signatur als innerer Leitstrahl für die Zwillingsflammen-Verbindung

Die Anziehung und Aktivierung der Herzausrichtung

Das neue geerdete innere Glück der Zwillingsflammenverbindung ist möglich und wird nun auf allen Ebenen lebbar.
Die innere Ausrichtung auf das eigene Herzerleben durchdringt die Ebenen, zieht die wahre bedingungslose entfesselte Herzkraft ins Dasein.
Der/Die Geliebte wird zum Magnet, zum Ausgangspunkt und inneren Kompass für den Beginn der inneren Reise, der Reise in den zentrierten Mittelpunkt des göttlichen Seins.
Der innere Leitstrahl für den jeweils im energetischen Blueprint übereinstimmenden Gegenpol wird aktiviert und in der Dreh- und Fließrichtung des energetischen Herzens eingespeist.
Die Anziehung und Aktivierung geschieht einzig und allein über das Innen, über die bedingungslose Hingabe in das Herzvertrauen, mit dem ganzen Sein auf dem inneren Gefühl des Herzpfades zu wandeln.
Die Liebe wird mit jeder Seelenfaser zelebriert, das wahre entblößte Gesicht des Herzkristalls bringt sich ein, schürt die Energien in der endlosen Tiefe zum bereits fühlbaren unsichtbaren Anteil im Herzraum des Liebeskokons.
Das wahre Selbst als erste Instanz für den göttlichen Bewusstseinskanal des höheren Selbst weiß um die Essenz der Verbindung, weiß um das Einbringen der Klarheit und Reinheit über die Transformation des Egos für die Bedingungslosigkeit des Seelenherzens.
Zwillingsflammen sind frei von jeglichem Karma und Egokämpfen, wenn sie die innere Arbeit auf sich genommen haben und dann in den sichtbaren Prozessen mit der ihnen gegebenen göttlichen Führung der Authentizität des Herzens die Prioritäten klären, ihre Liebe in das höchste Feld der Ausdehnung der Heilung zu begleiten.
Das Ego ist hier fehl am Platz, es kann die tiefschichtigen und innen liegenden Prozesse der Erhabenheit dieser heiligen Liebe nicht erhöhen, es zerstört und trennt.
Das führende bedingungslose elementare Teil obliegt allein der Führung des höheren Selbst, diese Liebe als Gottesgeschenk der höchsten Ebenen in die Umarmung mit den niedrig schwingenden Prozessen zu bringen, um diese zu erhöhen.
Das innere Gefühl, das innere Herzwissen der höchsten Ebenen trägt die Oktave der Verschmelzung auf allen Ebenen in sich.
Beide zeigen sich in ihrem So-Sein, beide nähren sich aus der Essenz ihres unnachahmlichen Wesens, ziehen die Energie aus dem Blueprint ihrer endlosen Lebendigkeit.
Beide Anteile stützen sich, brechen die Grenzen des Sichtbaren auf, folgen dem inneren Zenit des Herzgefühls und vertrauen darauf.
Ist einer auf dem Weg, folgt der andere bedingungslos und kreiert die Erschaffung eines gigantischen Heilfeldes für die Einheit auf allen Ebenen.
Hier gibt es kein Gefälle, hier gibt es nur Verständnis für das, was sich zeigt, sich Raum nimmt und das Herz der Wandlung auf allen Ebenen vereint.
Das eine bedingt das andere, alles ist eines, wird in jedem Aspekt gesehen und so lange nach oben geholt, bis beide es anschauen und in die Heilung zurückführen.
Es gibt nur diesen einen Weg, ohne Wenn und Aber, ohne Trigger des trennenden Egos, um die Dimensionen zu erhöhen und das Energiefeld des Herzens zu halten und weiter zu stabilisieren.

© Bild „Manifestation“ 2009
Text Dezember 2014, Daniela Kistmacher

 

Der endlose Kuss der Hingabe an das Zwillingsseelen-(S)EIN

Die höchste Präsenz, das höchste nährende Kristall des Zwillingsseelenherzens gibt Dir Raum, bringt Dich durch Dich selbst und über das gemeinsam erschaffene Feld des Seelenseins empor in die Umarmung des Herzkristalls mit allen Daseinsebenen.
Die pure Ekstase der göttlichen Empfängnis, der allumfassenden Gegenwart des Jetzt, spiegelt sich in der tiefen bedingungslosen Essenz der Freude der wieder vereinten Seelenherzen.
Die Transformation der nach oben gebrachten endlos tiefen Seelenschichten durchdringen sich im Augenblick der Annahme der endlosen Vibrationen der kosmischen Liebe, die alle in uns verborgenen ungeheilten Anteile zurück ins Licht und in die Wahrhaftigkeit bringen.
Jegliche niedrigen Energien innerer Begrenzungen bringt der eine im anderen nach oben, macht sie sichtbar, tief fühl- und erlebbar.
Über die Hingabe, die volle Öffnung an die pure Freude des Herzens kann die wahre Sequenz der Energie die Schwingungen vom einen zum anderen weiterleitet werden, kann über die sichtbare Anbindung, die sichtbare Begegnung der Herzen die Gestaltung des Ruhepoles stattfinden und von der universellen Allmacht ins Sein gebracht werden.
In der Authentizität des Jetzt fallen jegliche Planungen ab, denn das laute Gedröhne der Egomuster der dreidimensionalen Welt prallt von den hohen Schwingungsmustern, Herz- und Vibrationsfrequenzen ihrer Seeleneinheit ab.
Sind sich beide der göttlichen Urquelle und der erschaffenden Präsenz bewusst, die hinter den immensen Heil-, Lern-, und Erdungsprozessen der Kundalini-Energie-Erweckung steht, können sie das höchste Maß an innerer Herztransparenz und Durchlässigkeit erfahren, um über das geöffnete Portal der tiefen Sehnsucht den Schöpfungsimpuls ihrer Ganzwerdung ganz bewusst ins Sein zu ziehen.
Das tiefe Empfinden, die reinste Essenz der Herrlichkeit dieser Liebe ist bereits da, lange bevor sich beide begegnen, bevor sich das verdichtete Element der kosmischen Hochzeit als Urimpuls in ihre Herzen senkt und die Heilung vertieft, ihre inneren Grenzen immer weiter verschiebt und auflöst.
Die Begegnung der Zwillingsflammenessenz findet im Herzen statt, wird im Herzen initiiert, von der göttlichen Quelle angestoßen und in den verinnerlichten Ausdruck der Liebe gebracht.
Das loslassende Element ruht in der vollkommenen Annahme der Dynamik des Herzens, der Quelle der Seelenessenz, die die Liebe als höchstes Ideal und Sinnbild über alles stellt und die wahre Herzkraft als reine Vibration für die Manifestation der göttlichen Partnerschaft in der Realität verankert und preisgibt.

© Bild „Transparenz“ 2009
Text 2014, Daniela Kistmacher

Die innere Arbeit mit der Sternen-Energie als Heilschwingungs-Transmitter in der Zwillingsflammen-Verbindung

Für die Heilarbeit mit und an Deinem Seelenherzen ist es wichtig, Dich vollkommen angstfrei auf jene Tiefen einzulassen, aus der das Unikat, die erste Uressenz des Seelen-Blueprintes der Zwillingsstrahlen einst entsandt wurde, um die grobstoffliche Reise für die Heilung des Planeten anzutreten.
Der Sternendreiklang der Zweiheit, die aus sich eine dritte Form der neuen Wandlungsenergie kreiert, mit dieser ersten Berührung in der inniglichen Erscheinungsform im Außen verschmilzt, findet nun in uns Anklang und tiefe Zustimmung.
Hier, im inneren Raum des göttlichen Herztempels finden wir den essenziellen Kern der Wahrheit, haben wir eine Ahnung davon, wo diese Liebe ihre weit aussendenden Herzschwingen in die nährende Erd-Licht-Heilung im Außen über das Innen einbringt.
Hast Du das innere Feld des ersten Tores des Sternentetraeders über die Integrierung des göttlichen Willens in Dir selbst geöffnet, nehmen sich die göttlichen Energien Raum, überfluten mit der bewusst angebundenen Energie an Deinen Zwilling Dein Sein vollkommen und bedingungslos.
Die göttliche Allmacht des Innen brennt sich über Dein Herzchakra, das Lotuskristall und den kosmischen Kristall der Wahrheit den Weg nach Außen.
Es zieht die Manifestationskräfte auf die äußerste Ebene Deines Seins, wenn Du den inneren Schritten der Hingabe und Annahme dieser Liebe, was einzig über das Innen geschieht, folgst.
Die Sternenenergie pulsiert im gleichmäßigen Strom mit der Dir gegebenen eigenen inneren Grenzenlosigkeit, die Du über die Hingabe an Deine eigene Göttlichkeit erforschst.
Hier gelangst Du in den heiligen Fokus, an den Berührungspunkt mit der Herzquelle des Zwillingsstrahls, der Dich bereits im Innen im Licht der Begegnung mit der Tiefe Deines eigenen Wirkens und Werdens verbunden hat.
Die Reflektion der lebbaren Einheit in das Dritte-Auge-Chakra, als spürbare Herzvision ins Sein zu ziehen.
Die Transmitter überbringen Dir die Botschaft der göttlichen Weisung inmitten der Konzentration auf den Augenblick des Jetzt, nur hier kannst Du die göttliche Stimme wahrnehmen und Deinem Herzen auf dem Weg in diese Liebe zum/zur Geliebten folgen.
In der vollkommenen gereinigten, geheilten und höchsten Form Deines INNEREN Seins, bist Du im Segen der göttlichen Verbindung der dreieinigen Flamme geborgen, kannst die Heilschwingungen über Dein Feld hinaus mit allen verbinden und den Weg des Strahles der Einheit im Sein kanalisieren.
Es geht in dieser einzigartigen Liebe, die Du anziehen möchtest um den göttlichen Fokus und inwieweit Du bereit bist, diese Kräfte in Dich einzulassen, damit sie für Dich im vollkommenen Sein mit Deiner inneren Zustimmung für die allumfassende Heilung wirken können.

© Bild & Text Daniela Kistmacher
Text Oktober 2014

Das befreiende Sein durch die innere Ausrichtung

Das loslassende Element wahrer Liebe bringt Dir all das zurück, was die höheren Ebenen, Dein Seelenplan selbst, für Dich vorgesehen haben.
Die geliebte Seele ist und bleibt auf ewig ein Teil von Dir, auch wenn Euch die Jahre und der Moment getrennt haben, um das möglichst passendste Element des göttlichen Timings für Euch vorzubereiten.
Wenn Du loslässt, Dich in der ein- und ausschwingenden universellen Ying- und Yang-Energie ganz dem Fluss und der Magie des Lebens hingibst, begleitet Dich Dein Herz auf die unendliche Reise zu Dir selbst.
Unmögliche und wundervolle Dinge werden auf diesem, Deinem Seelenweg geschehen.
Fixiere niemals eine Person, ohne vorher Dein Herz, Deine innere Stimme, Deine innere Urweisheit befragt zu haben, ob die Resonanz hier stark genug ist, weiter daran fest zu halten.
Ein Festhalten nährt die Co-Abhängigkeit, Du verlierst den Fokus an Deine Herzpräsenz, bindest Dich an äußere Fesseln.
Nur die in Freiheit angenommene, sich selbst darbringende Liebe kann und wird sich entfalten, sich vertiefen, sich ausdehnen.
Die energetische Resonanzfrequenz von Zwillingsseelen ist unvergleichlich und keine andere Gefühlssequenz zu einem anderen Menschen kommt dem in ihrer Tiefe und göttlichen Erhabenheit gleich.
Das wahre Gefühl tiefer reiner und bedingungsloser Liebe zu einer Menschenseele, ist weder einengend, noch zieht es herunter oder raubt der Seele Kraft- und Energiereserven.
Ist dies der Fall, ist diese andere Seele längst auf ihrem Weg und der Energieverlust, den Du empfindest entsteht durch das beständige innere energetische Klammern und Festhalten von Deiner Seite aus, diesen Menschen nicht gehen lassen zu können oder zu wollen.
Das Gefühl der einen Seelenwahrheit, ist es erhaben und mächtig, berührt die Seele in ihrer tiefen Transzendenz und lässt uns in die höchsten Dimensionen dieser Liebe aufsteigen, auch auf unsichtbarer Ebene und während der physischen Trennung.
Was wir mit Macht, innerem Druck und Stärke festhalten, gerät aus den Fugen, verflüchtigt sich, verschwindet und kommt nicht zurück, auch dann nicht, wenn dies vorbestimmt und vom Universum gewollt ist. Denn was wir jagen, spiegelt auf immer den Fluchtinstinkt.
Alles ist ein Spiegel, reflektiert den jeweils inneren Moment des Innen augenblicklich im Außen.
Das Innere des Seelenmomentes weiß mit einmaliger Klarheit um die innere Wahrheit der Seeleneinheit und mit welchem Menschenwesen diese Einheit eingegangen wurde, sofern dieser Mensch inkarniert und bereits eine Begegnung stattgefunden hat.
Anderenfalls besteht die Verbindung zum Seelenzwilling auch jenseits von Zeit und Raum und er/sie ist für den inkarnierten Zwilling unsichtbarer Mentor/Mentorin.

© Bild „Ausdehnung“ 2009 
Text  19.09.2014, Daniela Kistmacher

Die innere Essenz der höchsten Erkenntnis

Sie werden es beide wissen und tief in sich spüren, wenn der Zeitpunkt der körperlichen Wiedervereinigung naht und sie werden bereit sein, da sie bereits in der unsichtbaren Wahrnehmungsebene „ja“ zueinander gesagt haben.
Es ist dies eine Bejahung zu allem was ist, unsichtbar wie sichtbar und eine Bejahung der eigenen Göttlichkeit in den Zwillingsseelen selbst, die einander Gott und Göttin sind.
Es ist dies eine Bejahung ihres verkörperten Wesens selbst, welches über das äußere Erleben alle inneren Anteile im Gegenpol ihrer Ausrichtung widerspiegelt und heilt.
Da sie ihr gemeinsames und untrennbar miteinander verbundenes göttliches Licht in zwei Körpern bei der irdischen Inkarnation aufgeteilt haben, um bei ihrer Zusammenfindung hell zu erstrahlen und alle an dieser Aura überirdisch schöner, kosmischer Strahlkraft teilhaben lassen wollen.
Die Trigger des Egos bilden den Pfad, über die äußeren Lernaufgaben in die innere Mitte, Zentrierung und Wahrhaftigkeit des Herzkerns zu gelangen.
Die innere Auflösung der Schwere an die äußere Illusion, welche der Zwillingsstrahl triggert, integriert das wahre Erwachen innerhalb des Heil- und Ganzwerdungsprozesses.
Der Prozess beginnt mit dem Erkennen auf der inneren Ebene des Seins.
Die Herzen beider Zwillingsseelen werden von der göttlichen Matrix unsichtbar zusammengeführt.
Sobald dies geschehen ist, beginnt die kosmische Heilkraft in beiden zu wirken und verwandelt alle alten Schlacken und Energien, die sie im jeweiligen Leben bereits in sich aufgenommen haben und transzendiert diese aus dem Herzen ihrer ewigen, bedingungslosen Liebe heraus.
Bis in ihnen nur noch reine und klare Liebesenergien wirken, die jeder weiteren Verunreinigung von Außen oder Innen standhalten, da sie göttliches Bewusstsein erlangt haben.
Dies im Wissen um ihre Liebe, Allmacht und heilige Verschmelzungsformel der Herzalchemie, die sie in ihrer wiedergewonnenen Einheit haben.
Es gibt dann nichts mehr, was sie nicht bewältigen können und keinerlei Hindernis kann sich ihnen mehr in den Weg stellen, da alles kosmisch gesegnet ist und sie in ihrer Zwillingsseeleneinheit heraus die unsichtbaren und sichtbaren Welten erobern können.

© Bild „Losgelöstsein“ 2010
Text Februar 2014, Daniela Kistmacher

Die physische Wiedervereinigung der Zwillingsseelenpaare und ihre Gabe der Heilung auf allen Ebenen des Seins Teil II

 

Mit dem Wunder der Selbstheilung in beiden Zwillingsseelen zum Wohle ihrer Ganzwerdung und dem Dienst für Andere, welches es ihnen möglich macht, auf allen Ebenen eine höhere Bewusstheit zu erfahren und sich tief in ihren Seelenherzen zu verbinden, immer mit dem Wissen, dass der andere genauso empfindet, fühlt und denkt, werden sie dazu befähigt, auch andere in ihren Heilungsprozessen zu unterstützen und aus ihrer göttlichen und einzigartigen Liebesverbindung heraus, Licht, Wahrhaftigkeit und alles überstrahlende Freude in den anderen zum Vorschein zu bringen und aufzuzeigen, wie diese nach außen gebracht und gelebt werden kann.
Alles ist dann möglich und es gibt für zwei sich einander bewusste Zwillingsseelen keinerlei irdische Grenzen mehr, die es zu überwinden gilt.
Wenn es beide zulassen, sich ganz und gar füreinander in ihrer bedingungslosen Liebe zu öffnen, sich in ihrem Seelenherzen tief zu spüren und intensiv an den inneren Prozessen mitzuarbeiten, um zu ihrer heiligen und Grenzen sprengenden Ganzheit in der irdischen Realität zu gelangen.
Wenn beide Zwillingsseelenpartner in ihrer seelischen Eigenständigkeit heraus und im Wissen um ihre ewige Ganzheit, auch bei räumlichen und körperlichen Trennungen, sich und den anderen Seelenanteil immer wieder im Herzen finden, unsichtbar füreinander da sind und sich bewusst loslassen und einander nicht mehr brauchen und auch als Einzelindividuum lebensfähig sind und ihren spirituellen Dienst an Gott und den Menschen verrichten, dann steht einer Wiedervereinigung in der realen Welt nichts mehr im Wege.
Es wird sie dann nur noch bereichern und ihre jetzt schon immensen und überirdischen Gefühle füreinander noch vertiefen und das mit jedem neuen Erdentag, der vergeht.
Es gibt keinerlei Grenzen, so auch nicht im Erfahren und Erleben wahrhaftiger und kosmisch reiner Zwillingsseelenliebe, die ist, weil sie immer war und immer sein wird und im Erleben dieser ekstatischen Tiefe gibt es keinerlei Beschränkungen, da es eine reine Seelenliebe ist, die keinerlei Vergleich kennt.
Mit Hilfe dieser Liebe wird es den Zwillingsflammen auf allen Ebenen des Seins möglich aus ihrer Einheit heraus heilerisch und ganzheitlich tätig zu sein, da sich ihre Energien in unsichtbarem, bewussten Bekennen zueinander und in gelebter physischer Einheit um ein Vielfaches verstärken und intensivieren.
Wenn sie zusammen agieren und im Dienst am Menschen ihre göttlichen Kanäle öffnen, um alte, angestaute Energien umzuwandeln, zu erneuern und schließlich mit dem Licht ihrer endlosen Liebe zu transformieren und zu füllen.
Doch die innere Arbeit und das Transzendieren der alten Energien in reine Seelenliebe und kosmisches Licht sind enorm.
Aber es lohnt sich so sehr, schon in der irdischen Welt in diese Liebe zu investieren, immer und immer wieder in die inneren Prozesse des Loslassens, der Selbstannahme und der Selbstliebe zu gehen, um einen Schritt um den anderen seinem geliebten Zwilling energetisch und physisch näher zu kommen, bis die Wiedervereinigung auch in der irdischen Welt für beide stattfinden kann.
Nur, wenn beide Anteile gelernt haben, sich aus der Mitte ihres Herzens heraus harmonisch und ausgleichend miteinander zu verbinden, sich ohne Angst und Zweifel darin anzunehmen mit all den endlos tiefen Gefühlen, die augenblicklich in beiden hochkommen und spiralförmige Energien durch ihre Chakren hinein in den Körper lenken, dann sind sie bereit, in sichtbarer Form ihren Dienst an Gott und den Menschen anzutreten.
Sie werden es beide wissen und tief in sich spüren, wenn der Zeitpunkt der körperlichen Wiedervereinigung naht und sie werden bereit sein, da sie bereits in der unsichtbaren Wahrnehmungsebene „ja“ zueinander gesagt haben.
Es ist dies eine Bejahung zu allem was ist, unsichtbar wie sichtbar und eine Bejahung der eigenen Göttlichkeit in den Zwillingsseelen selbst, die einander Gott und Göttin sind.
Da sie ihr gemeinsames und untrennbar miteinander verbundenes göttliches Licht in zwei Körpern bei der irdischen Inkarnation aufgeteilt haben, um bei ihrer Zusammenfindung hell zu erstrahlen und alle an dieser Aura überirdisch schöner, kosmischer Strahlkraft teilhaben lassen wollen.
Der Prozess beginnt mit dem Erkennen auf der inneren Ebene des Seins.
Die Herzen beider Zwillingsseelen werden von der göttlichen Matrix unsichtbar zusammengeführt und sobald dies geschehen ist, beginnt die kosmische Heilkraft in beiden zu wirken und verwandelt alle alten Schlacken und Energien, die sie im jeweiligen Leben bereits in sich aufgenommen haben. Sie transzendiert diese aus dem Herzen ihrer ewigen, bedingungslosen Liebe heraus, bis in ihnen nur noch reine und klare Liebesenergien wirken, die jeder weiteren Verunreinigung von außen oder innen standhalten, da sie göttliches Bewusstsein im Wissen um ihre Liebe und Macht erlangen, die sie in ihrer wiedergewonnenen Einheit haben.
Es gibt dann nichts mehr, was sie nicht bewältigen können und keinerlei Hindernis kann sich ihnen mehr in den Weg stellen, da alles kosmisch gesegnet ist und sie in ihrer Zwillingsseeleneinheit heraus die unsichtbaren und sichtbaren Welten erobern können.
Sie besitzen in ihrem Wiedererkennen und ihrer Zusammenführung eine Allmacht, die göttlich ist und nur der göttlichen Energie selbst gleichkommt.
Es können und werden wahre Wunder der Liebe geschehen, wenn sie auf ihrem Weg durch das Universum die Welt ständig neu erschaffen und aus ihrem ewigen Seelenherzen heraus verändern. Immer im Sinne des höchsten Guten für alle und für alles, denn darin besteht der wahre kosmische Segen und Sinn ihrer Wiedervereinigung, genau zu diesem Zeitpunkt in der irdischen Welt zusammen zu erscheinen und sich zu verbinden.
Nur die geeinten Zwillingsseelenpaare auf der Erde und in den unsichtbaren, kosmischen Reichen zusammen mit all den Heerscharen der Engel, Lichtwesen und Naturgeistern, können es jetzt noch schaffen mit der geballten und intergalaktisch aufgeladenen Energie des Universums, welches sie in ihren Herzen tragen, die Erde von innen heraus zu reinigen und von der Illusion ihres alten Seins und des trügerischen Scheins für immer zu befreien.
Ihr Geleit zu geben hinein in das neue Zeitalter der bedingungslosen Liebe und des allumfassenden Glücks, wo nichts mehr so sein wird, wie es einst war und was all unsere Vorstellungen, die wir bist jetzt von dieser Welt haben, noch weit übertreffen wird.
Die komplette Erdheilung wird allumfassend, gigantisch und unwahrscheinlich hochenergetisch reinigend sein, deshalb ist es wichtig, nun nach innen zu gehen, besonders für die geeinten Zwillingsflammenpaare, um ihre Energien noch besser zentrieren und genau in die noch zu heilenden Bereiche lenken zu können.
Die Wirkung ist unfehlbar und über allem wird ein Strahlen kosmischen Glitzerns liegen, denn alles ist dann durchdrungen von der einen und einzigen Wahrheit der universellen göttlichen Kraftquelle des Seins selbst.
Machtvolle Erhabenheit liegt wie ein Zauber über dem Angesicht der Erde und verzückte Gesichter blicken einander an, endlich wissend um die Magie der kosmischen Schöpfung, um ihr wahres Eins-Sein mit all den unsichtbaren und sichtbaren Mitgeschöpfen.
Der Planet Erde ist tief und endlos durchdrungen von der kosmischen Präsenz und geistigen Allgegenwart der unsichtbaren Helfer dies- und jenseits der Milchstraße und die Zwillingsseelen tanzen vor überschäumender Freude in purem Glück in spiralförmigen Oktaven den ewigen Tanz immerwährender Liebe.

© Bild „The Eternal Om“ 2013, Text 2014, Daniela Kistmacher