Heilimpuls 26. März

Die Dornen stechen, sie sind Deine Schatten.
Nur über die Dornen entdeckst Du all die Rosenblüten,
die das Licht verkörpern und inmitten all der Dornen
ihre innere Schönheit und ihren himmlischen Duft versprühen.
Sie sieht in den Dornen weder etwas Böses, noch etwas, dass ihr schadet,
sie verletzt oder ihr Leid zufügt.
Die Dornen sind ihr Schutz und Geleit.
Sie liebt ihre Schatten.



Die menschliche Bewertung kommt erst über die Unterteilung
in das was schön oder nicht schön ist, was strahlt oder nicht strahlt,
was angenehm oder ungenehm ist.
Die Dornen sind einfach.
Sie nehmen Anteil am Licht der Rose und verkörpern ihre Schatten,
ihre Dunkelheit.
Diese nimmt sie intensiv wahr und hat sie zu sich zurückgenommen und
eingelassen.
In der Obhut der göttlichen Quelle darf alles genauso sein, wie es ist.
Was wäre die Rose ohne ihre Dornen?
Was wärest Du ohne Deinen Schatten?
Jenen, den das Licht auf Deine Silhouette wirft und jene Schatten, die über die Äonen des
Ahnengeflechtes durch Co-Abhängigkeiten, Zerwürfnisse, Verdrängung, Manipulation, Verneinung, Dogmen und uralte Schabloen entstehen.
Sie entstehen, weil die Schatten in die tiefste Finsternis verdrängt werden, ohne jemals vom
Licht berührt zu werden, ohne jemals die Möglichkeit zu erhalten, aus der Ohnmacht des Unbewussten
in die heilende Ekstase des Bewusstseins aufzusteigen und einzusteigen.



Jede einzelne Seele, jede einzelne (Ur)Frau jeder einzelne (Ur)Mann, darf nun hier in den innersten
Ebenen aufräumen.
Um hier das indigene Heilnetz an das eigene Sein zu befreien, was immer aus beiden Anteilen von Licht und Dunkelheit besteht.
Erst dann ist wahres Erkennen auch in den Liebes- und Seelenverbindungen der neuen multidimensionalen
Erde möglich.
Die Filter werden gelöscht, die Ebenen überlappen einander und interagieren miteinander.
Die Grenzen der sichtbaren und der Anderswelt verwischen.
Die Schatten liegen oben auf und können nicht mehr hinweggedacht und hinweggewünscht werden.

Magische Einlasswellen in das WIR aus der Verschmelzung von Schatten in Licht, Licht in Schatten,
Daniela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: